Versandkostenfrei ab einer Bestellung von 39,– € (innerhalb von Österreich & Deutschland)

Versandkostenfrei ab einer Bestellung von 39,– € (innerhalb von Österreich & Deutschland)

Parmesan-Risotto-Sticks auf Kürbis-Curry-Püree

Inspiration von Thom Grosmann

Italienischer Käse-Risotto-Mix trifft auf indisches Aroma.

 

Zutaten für 2 Portionen:

150g Risottoreis →
800ml Gemüsesuppe
150ml Weisswein
2 Frühlingszwiebel
50g Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskat

1 Ei
60g Parmesan
5 El Mehl
Öl zum Rausbacken

1 Fenchelknolle
etwas Butter und Honig
Salz

200g Kürbis
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 mittelgrosse Kartoffeln
Salz, Pfeffer, Currypulver
100ml Schlagsahne
Stück Butter

 

Zubereitung:

Wir beginnen damit das Risotto in bekannter Weise zuzubereiten. Dafür schneiden wir die Frühlingszwiebel klein und lassen diesen mit etwas Öl in einer Pfanne leicht anbraten – jedoch nicht zu dunkel werden lassen. Den Risottoreis zum Zwiebel geben, umrühren und mit dem Weisswein aufgießen. Für gut 3 Minuten einkochen lassen, anschließend mit der Suppe aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Für gut 18 Minuten einkochen lassen.

Den Parmesan reiben und zur Seite stellen. Nach der Kochzeit den Parmesan unterheben und auskühlen lassen, so das wir die Sticks im kalten Zustand besser formen können.

Für das Püree schneiden wir den Kürbis und die geschälten Kartoffeln klein. In einer Pfanne lassen wir den klein geschnittenen Zwiebel und Knoblauch glasig anlaufen.

Zum Zwiebel kommt nun der Kürbis und die Kartoffeln und bedecken alles mit Wasser. Leicht salzen und gut 20 Minuten kochen lassen. Das Wasser sollte fast verkocht sein – die restliche Flüssigkeit wegschütten.

Sahne und Butter zum gekochten Gemüse geben und fein pürrieren. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen und abschmecken

Ist das Risotto ausgekühlt, ist es schon fester. Zu dieser Masse fügen wir das Ei hinzu und kneten es gut durch. Sticks oder Kugeln formen.

Den Parmesan fein reiben und mit dem Mehl vermengen. Die leicht feuchten Sticks in der Käse-Mehl-Mischung wälzen. In einer Pfanne ca 1 cm hoch Öl erhitzen und die Stick darin goldbraun rausbacken.

Im letzten Schritt den Fenchel vierteln. Aus dem Fenchelgrün kann man mit etwas Öl ein Fenchelöl zubereiten und dazu servieren.

Fenchelstücke mit etwas Butter, Honig und Salz in einer Pfanne anbraten.

Anrichten und genießen

 

Tipp!

Den Risottoreis gibt es direkt bei uns.
Zum Reis →

Weitere Inspirationen