Versandkostenfrei ab einer Bestellung von 39,– € (innerhalb von Österreich & Deutschland)

Versandkostenfrei ab einer Bestellung von 39,– € (innerhalb von Österreich & Deutschland)

Schwarzer Reis mit geminztem Erbsenpüree

Inspiration von Thom Grosmann

Das ultimatives Gericht wenn es etwas Spektakuläres auf den Tellern sein darf. Unser nussig-schwarzer Venrere Reis begeistert alle Sinne und harmoniert wundervoll mit Filet und Erbsenpüree. Begeisterung garantiert.

 

Zutaten für 2 Personen:

150g Nerone-Reis →
300g Erbsen
100ml Schlagobers
100ml Gemüsesuppe
etwas frische Minze
Salz, Pfeffer
1 Steak nach Wahl (ca. 250g)

Sauce Hollondaise (je nach Wunsch):
2 Dotter
100g Butter Zimmerwarm
1 Schuss Weisswein
etwas Zitronensaft
Salz Pfeffer

 

Zubereitung:

Bei diesem Rezept steht der Reis im Mittelpunkt. Dieser benötigt auch am meisten Kochzeit; darum beginnen wir damit. Reis nach Angabe kochen – dies kann gut 45 Minuten dauern.

In der Zwischenzeit bereiten wir das Erbsenpüree zu. Dazu die Erbsen in einen Topf geben, die Gemüsesuppe hinzufügen, und mit etwas Salz kochen. Das dauert rund 10 Minuten. Schlagobers, etwas frisch gehackte Minze und Salz hinzufügen und pürieren. Darauf achten, dass es nicht zu flüssig wird. Püree warm stellen.

Eine gute Sauce Hollandaise kann man schnell selber machen oder einfach aus dem Packerl wärmen – wie es für dich am besten passt. Dazu werden einfach die Dotter mit Stückchen Butter über einem Dampf warm aufgeschlagen. Die Masse darf nicht zu warm werden da sonst der Dotter stockt. Nach und nach die Butter aufschlagen mit Zitronensaft, Salz und einen Schuss Weisswein abrunden.

Das Steak sollte vor dem Braten Zimmertemperatur haben. Eine Pfanne erhitzen und das Steak für den gewünschten Gargrad auf beiden Seiten braten. Bevor es angeschnitten wird, etwas rasten lassen.

Nun können alle Komponenten am Teller angerichtet werden.

 

Tipp!

Den schwarzen Reis »Nerone« gibt es direkt bei uns.
Zum Reis →

Weitere Inspirationen